Montag, 16. Dezember 2019, 06:09
Willkommen, Gast!   de
Vereinigung der Haus-und Hobbybrauer  

Termine

Klappen
28.05.2020 - 08.06.2020

HHBT 2012

Seite drucken Als PDF exportieren
  • Vorherige Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 11
  • Nächste Seite

Bierprämierung, Sortenbeschreibung

Sortenbeschreibung

für die Biersorten zur Bierprämierung

bei den HHBT 2012

Michael Mihm/Markus Metzger

 Vom 28. September bis zum 30. September finden in Neuhaus/Windischeschenbach in der Oberpfalz die 17. Haus- und Hobbybrauertage statt. Bei der Bierprämierung wird es dieses Jahr folgende Biersorten geben:

 

  • Kellerbier Hell, untergärig
  • Hefeweizen Hell, obergärig
  • Brown Ale, obergärig

 

Es folgt die Sortenbeschreibung zu den Wettbewerbsbieren.

 

Kellerbier Hell

Beschreibung:

  • untergärig, unfiltriert (leichte bis deutliche Hefetrübung)
  • Farbe: helles Gelb bis bernsteinfarben
  • Vollmundigkeit mittel, malzbetont
  • Hopfenbittere: leicht bis mittel
  • manche Sorten weisen einen intensiveren Hopfengeschmack / ‐charakter auf; dies wird jedoch sortentypisch durch das Malzaroma ausgeglichen,
  • trotzdem haben Kellerbiere keinen Karamellcharakter und auch
  • keine fruchtigen Ester‐ oder Diacetylnoten.

Analytik:

  • Stammwürze: 11,0 bis 12,9 mas/mas%
    (Saccharometeranzeige)
  • scheinbarer Restextrakt im fertigen Bier: 1,5 bis 3,0 mas/mas% (Saccharometeranzeige)
  • Alkohol: 3,8 bis 4,4 mas/mas%,
    4,5 bis 5,5 vol/vol%
  • Bittere: 18 bis 25 Bittereinheiten (EBC)
  • Farbe: < 30 EBC
  • Kohlensäuregehalt im fertigen Bier:
    4,0 bis 5,5 mas/mas%

 

Quelle: http://bierwiki.org/index.php?title=Kellerbier

 

Weizenbier Hell

Beschreibung:

  • obergärig, unfiltriert (leichte bis deutliche Hefetrübung)
  • Farbe: helles bis kräftiges Gelb
  • Geschmack und Geruch: fruchtig estrig,
    keine Diacetylnote
  • die estrigen Merkmale werden oft als
    bananen-, gewürznelken‐ oder muskatnussartig beschrieben, können aber auch
    vanilleähnlich sein
  • die Schüttung dieser Biersorte muss
    lebensmittelrechtlich mehr als 50 %
    Weizenmalzanteil haben
  • die Hopfengaben sind relativ gering,
    Hopfengeschmack und ‐geruch fehlen
  • das Bier ist hoch vergoren und hat einen hohen Kohlensäuregehalt
  • die Vollmundigkeit ist sehr stark ausgeprägt

Analytik:

  • Stammwürze: 11,0 bis 14,0 mas/mas%
  • (Saccharometeranzeige)
  • scheinbarer Restextraktim fertigen Bier: 2,0 bis 4,0 mas/mas% (Saccharometeranzeige)
  • Alkohol: 3,4 bis 4,7 mas/mas%,
    4,6 bis 5,9 vol/vol%
  • Bittere: 10 bis 20 Bittereinheiten EBC
  • Farbe: < 15 EBC
  • Kohlensäuregehalt im fertigen Bier:
    6,0 bis 7,5 mas/mas%

Quelle: http://bierwiki.org/index.php?title=Weizenbier

 

 

Brown Ale

 

Brown Ale gibt es in vier klassischen Varianten: amerikanisches, belgisches, nordenglisches und südenglisches Brown Ale (mehr dazu im nächsten Artikel). Die genannten Eckdaten sind aus den Min- bzw. Max-Werten der einzelnen Sorten zusammenfassend abgeleitet worden. Eine spezielle Ausrichtung auf eine der vorgenannten Kategorien soll bei den HHBT 2012 nicht umgesetzt werden. Wir möchten allen Brauern die Chance geben ihr „Brown Ale“ zu Brauen.

Beschreibung:

  • obergärig
  • Farbe: kupferfarben / hell- bis dunkelbraun / dunkles Bernstein bis rotbraun
  • Geschmack und Geruch: sanfte bis moderate Malzsüße, karamell- bis toffeeartiger, auch nussiger Charakter, estrige Fruchtnoten sind wahrnehmbar
  • leichter bis mittlerer Körper, geringer bis mittlerer Kohlensäuregehalt
  • die Hopfengaben sind relativ gering, Hopfengeschmack und ‐geruch fehlen
  • keine Diacetylnote 

Analytik:

  • Stammwürze: 11,0 bis 14,0 mas/mas%
    (Saccharometeranzeige)
  • scheinbarer Restextraktim fertigen Bier: 2,0 bis 4,0 mas/mas% (Saccharometeranzeige)
  • Alkohol: 3,8 bis 4,4 mas/mas%,
    4,8 bis 5,6 vol/vol%
  • Bittere: 10 bis 30 Bittereinheiten EBC
  • Farbe: 40 bis 88 EBC
  • Kohlensäuregehalt im fertigen Bier:
    4,0 bis 5,5 mas/mas% 

Quellen:

http://www.bjcp.org/styles04/,   http://kgbrauereien.org/biersorten/

und „The Ultimate Almanac of World Beer Recipes“

 

 

05.10.2011, 15:55 von VHD-Vorstand | 42942 Aufrufe
Bewertung: 1 2 3 4 5