Dienstag, 21. November 2017, 14:34
Willkommen, Gast!   de
Vereinigung der Haus-und Hobbybrauer  

Termine

Klappen

Rückblick HHBT 2001

Seite drucken Als PDF exportieren
  • Vorherige Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 5
  • Nächste Seite

Rückblick 2001

Haus- und Hobby-Brautage 2001 in Peine

Peine 2001

Bevor im nächsten Jahr überhaupt keine Haus- und Hobbybrauertage stattfinden, übernehmen wir die Organisation. So oder ähnlich lautete eine Wortmeldung von Gundula Hennigs und Thomas Melde auf den Haus- und Hobbybrauertagen in Fulda. Vom Vorstand des VHD e.V. erhielten die zwei rasch grünes Licht für die Organisation der Haus- und Hobbybrauertage 2001 in Peine.

 

Nach der Ausschreibung der Veranstaltung kamen die Anmeldungen nur sehr spärlich und der Vorstand in Verbindung mit den Beiden avisierten so zwischen 60 und 80 Teilnehmer. Dass es anders kommen sollte stellte sich schnell heraus. Vor dem Urlaub von Gundula und Thomas hatten sich bereits etwa 100 Teilnehmer angemeldet, nach dem Italienurlaub meldeten sich nochmals einige Interessierte an. So kam es, das kurz vor Veranstaltungstermin 156 Teilnehmer gemeldet waren. Die hohe Zahl der Meldungen votierte aus einer nicht unerheblich Zahl Nichtmitgliedern, Lebenspartnern und Kindern. Also eine gelungene Präsentation von Gundula und Thomas im Sinne der Öffentlichkeitsarbeit für den VHD e.V. in der nördlichen Region. Dafür nochmals herzlichen Dank vom Vorstand.

 

Am Freitagabend konnte Dieter Birk 79 Teilnehmer zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Die Tagesordnungspunkte konnten kurz und bündig behandelt werden, zumal Wahlen in diesem Jahr nicht anstanden. So blieb danach noch genügend Zeit, sich in kleinen Gruppen im Saale zusammenzufinden und Erfahrungen auszutauschen.

 

Am Samstag früh standen dann zwei Busse für den Shuttle- Service zur Verfügung. Auf der Besichtigungstour ging es im Wechsel der Gruppen zum Schokoland Rausch, zur Hausbrauanlage von Thomas Melde, zur Mälzerei Langkopf und Heine und zum Abschluß in die Brauerei Härke. Unsere beiden Organisatoren vor Ort, Gundula und Thomas, hatten die logistischen Probleme bestens im Griff. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Bekannte und Freunde wurden die Teilnehmer der Haus- und Hobbybrauertage in Peine begleitet. Nach den Besichtigungstouren traf man sich am Samstagabend zum Hausbrauerabend in den Peiner Festsälen. Nach dem üppigen Büffet war den Teilnehmern die Spannung anzumerken. Sehnlichst wurde die Prämierung der Hausbrauerbiere er wartet. Um 22.30 Uhr lüftete Dieter Birk das Geheimnis und begann mit der Prämierung der Biere in den einzelnen Kategorien. Nachdem die Platzierungen in den Kategorien verteilt waren, konnte die Prämierung des Gesamtsiegers vorgenommen werden. Aus der diesjährigen Prämierung ging Wilfried Geier als Gesamtsieger vor. Im Anschluß daran hatten die Teilnehmer noch Zeit für einige nette Unterhaltungen im Kollegenkreis.

 

Bevor man sich am Sonntag verabschiedete, hatten die Teilnehmer der Haus- und Hobbybrauertage 2001 in Peine noch Gelegenheit, den Fachvorträgen zu lauschen und den gut sortierten Hausbrauermarkt zu erobern. Mit einer Vielzahl von Eindrücken konnte die Heimreise angetreten werden. “Bis nächstes Jahr”, war aus vielen Äußerungen zu hören.

Michael Mihm

16.03.2010, 23:18 von Daniel | 6539 Aufrufe
Bewertung: 1 2 3 4 5